Kriterien zur Aufnahme der Ausbildungsstätten

1. Die Ausbildungsstelle ist akkreditiertes Mitglied im Verband.

 

2. Die Ausbildungsstelle ist entweder „eduQua“ oder „Iso“ zertifiziert. a. Die Rezertifizierung wird jeweils über die Qualitätsmanagements-Organisation durchgeführt.

 

3. Die Ausbildungsstelle wird als neutrale Institution geführt. a. Die Schule darf nicht in einem Sicherheitsdienst integriert sein. b. Die Besitzer, bzw. Leiter der Ausbildungsstelle dürfen keine Anteile an sicherheitsdienstrelevanten Unternehmen besitzen.

 

4. Die Ausbildungsstelle ist mindestens drei Jahre in einem staatsanerkannten Handelsregister als eine juristische Person registriert.

 

5. Die Ausbildungsstelle führt seit mindestens drei Jahren Personen- oder Wertbegleitschutz Ausbildungen aus und bildet gemäss bekannten/ relevanten gesetzlichen Auflagen aus.

 

6. Die Ausbildungen an den Feuerwaffen der Ausbildungsstelle erfüllen die Anforderungen welche durch den SIBS gefordert sind.

 

7. Die Ausbildungsstätte erlaubt Einholung von Referenzen der Absolventen, oder legt diese freiwillig dar.


Folgende Ausbildungsstätten erfüllen diese Kriterien:

 

Bösch 104

6331 Hünenberg

www.elite-guard.ch